Firmengeschichte Löger-Mader in Riedau / Oberösterreich 

Hier finden Sie die Firmengeschichte unseres Unternehmens.

Firmengeschichte

Im Jahre 1986 begann Herr Hubert Franz Löger, geb. 06.07.1939 mit seiner Frau Isolde Löger unter folgender Firmenbezeichnung, Hubert Franz Löger mit der Reparatur von bestehenden Kaminen (Kaminsanierung). Durch Einziehen von Kaminrohren, Innenabdichten von Kaminen (durch auftragen einer Spezialmörtelmassen), der Reparatur von Kaminköpfen, sowie Errichtung von Neukamine. Folgende Mitarbeiter waren zu Beginn im Unternehmen involviert: Hubert Franz Löger und Friedrich Krammel

Am 18.8.1989 unterschrieb Herr Hubert Franz Löger als eine der ersten Firmen den Kamin SOS Partnervertrag mit der Firma Schiedel, welche im Jahre 1988 von der Firma Schiedel gegründet wurde. Die Firma Hubert Franz Löger wurde nun umbenannt zu: Löger Kaminsanierungs-Ges.m.b.H.
Folgende Mitarbeiter waren zu diesem Zeitpunkt im Unternehmen involviert: Hubert Franz Löger, Friedrich Krammel und Karl Wagneder

Im Jahre 1992 wurde die neue Lagerhalle errichtet. Folgende Mitarbeiter waren zu diesem Zeitpunkt im Unternehmen involviert:
Hubert Franz Löger, Barbara Mader, Hans Mader und Friedrich Krammel

Im Jahre 1993 begann Herr Löger auf den Rieder Messen auszustellen, zu diesem Zweck wurde im Freigelände ein Messestand angeschafft. Von nun an war Herr Löger mit seiner Firma regelmäßig auf den Rieder Messen vertreten, wie z.B.: Herbstmesse (Volksfest) und Haus & Bau Messe. Folgende Mitarbeiter waren zu diesem Zeitpunkt im Unternehmen involviert: Hubert Franz Löger, Hans Mader, Günther Huber und Friedrich Krammel

Wir sind heute noch auf den beiden Rieder Messen vertreten, allerdings nicht mehr im Freigelände sondern in
Halle 16, Stand 2.

1996 – Das erste Jahrzehnt war geschafft

Im Jahr 2004 verunglückte zu unserem Bedauern Herr Friedrich Krammel, welcher von Anfang an in unserer Firma beschäftigt war, bei einem Motorrad Ausflug tödlich (03.04.2004). Auf diesem Wege bedanken wir uns für seine langjährige Firmentreue – Du wirst uns immer in bester Erinnerung
bleiben, DANKE.

Am 1. Jänner 2005 wurde die Firma von Herrn Hubert Franz Löger an seinen Enkel Manuel Mader übergeben.

2006 – das zweite Jahrzehnt war geschafft

Am 13.05.2006 erlag Herr Hubert Franz Löger, zu Hause in den Armen seiner Familie, nach längerem Leiden seiner schweren Krebserkrankung. Er befand sich zu diesem Zeitpunkt im 67. Lebensjahr. Auf diesem Wege möchten wir uns bei dir für deine geleistete Arbeit, dein Arrangement und deine Initiative sowie die Firmentreue bis zum letzten Tag bedanken. Danke für all deine erbrachten Leistungen für die Firma im Namen der gesamten Belegschaft, du fehlst uns sehr, wir werden dich immer in Erinnerung behalten, DANKE. 


2008 wurde die Firmenbezeichnung wie folgt geändert: Löger Kaminsanierungs-Ges.m.b.H. in Löger-Mader Kaminsanierung Ges.m.b.H.

Am 05.06.2012 erlag Frau Isolde Löger, zu Hause in den Armen Ihrer Familie, nach längerem Leiden Ihrer Krebserkrankung. Sie befand sich zu diesem Zeitpunkt im 69. Lebensjahr. Auf diesem Wege möchten wir uns bei dir für deine geleistete Arbeit, dein Arrangement und deine Initiative sowie die Firmentreue bis zum letzten Tag bedanken. Danke für all deine erbrachten Leistungen für die Firma, im Namen der gesamten Belegschaft.
Du fehlst uns sehr, wir werden dich immer in Erinnerung behalten, DANKE.

Informationen zu Cookies und Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Cookies, die unbedingt für das Funktionieren der Website erforderlich sind, setzen wir gemäß Art 6 Abs. 1 lit b) DSGVO (Rechtsgrundlage) ein. Alle anderen Cookies werden nur verwendet, sofern Sie gemäß Art 6 Abs. 1 lit a) DSGVO (Rechtsgrundlage) einwilligen.


Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie sind nicht verpflichtet, eine Einwilligung zu erteilen und Sie können die Dienste der Website auch nutzen, wenn Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen oder widerrufen. Es kann jedoch sein, dass die Funktionsfähigkeit der Website eingeschränkt ist, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einschränken.


Das Informationsangebot dieser Website richtet sich nicht an Kinder und Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.


Um Ihre Einwilligung zu widerrufen oder auf gewisse Cookies einzuschränken, haben Sie insbesondere folgende Möglichkeiten:

Notwendige Cookies:

Die Website kann die folgenden, für die Website essentiellen, Cookies zum Einsatz bringen:


Optionale Cookies zu Marketing- und Analysezwecken:


Cookies, die zu Marketing- und Analysezwecken gesetzt werden, werden zumeist länger als die jeweilige Session gespeichert; die konkrete Speicherdauer ist dem jeweiligen Informationsangebot des Anbieters zu entnehmen.

Weitere Informationen zur Verwendung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung gemäß Art 13 DSGVO.